Konzept

Workshops und Konzerte

Ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg unserer Veranstaltungen ist die rechtzeitige Vorbereitung unserer Teilnehmer. Wir stellen dazu Lernmaterial mindestens 6 Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung. Jeder Teilnehmer kann sich in Ruhe zuhause mit den Stücken beschäftigen. Wir versuchen unterschiedliche Lernwege zur Erarbeitung eines Stücks anzuregen. Das Durcharbeiten von Noten ist gleichberechtigt mit dem hörenden Lernen der Stücke. Für die Vorbereitung werden von uns auch Playbacks zur Verfügung gestellt oder empfohlen.

Jeder Teilnehmer entscheidet sich für ein Workshop-Thema und Dozenten. So ist ein intensives Kennenlernen des Dozenten und seines Themas möglich. Die Beziehung zwischen den Teilnehmern und „ihren“ Dozenten ist uns wichtig.

Jeder Dozent hat zu bestimmten Zeiten die Saxdaysband als Rhythmusgruppe zur Verfügung. In dieser Begleitband spielen namhafte Instrumentalisten der Jazzszene. Die Stücke können so auch mit einer professionellenn Live-Band einstudiert werden.

Als Abschluss werden in einem öffentlichen Konzert alle Workshopbeiträge vorgestellt. Dieser Höhepunkt steht am Ende des Workshop-Wochenendes.

An den Abenden werden zusätzlich Konzerte angeboten, in denen sich die Dozenten mit Big Band oder kleinerer Jazzband vorstellen. So erleben die Teilnehmer den Dozenten nicht nur als Pädagogen, sondern auch Künstler auf seinem Instrument.

Alle Konzerte sind öffentlich und für die Teilnehmer kostenlos.